Jonathan Brett Harrison

Jonathan Brett Harrison

geb. 1951

von Cambridge, GB

 

 

 

Dirigent: 

seit 2001

Seit 2001 spielt das Philharmonische Orchester Basel unter der Leitung von Jonathan Brett Harrison.

Der Musiker Jonathan Brett Harrison wurde in Cambridge (UK) geboren. Seine erste musikalische Ausbildung erhielt er ab dem fünften Lebensjahr auf dem Klavier. Mit acht Jahren in den Chor der Kathedrale von Ely aufgenommen, wuchs er in der reichen kirchen­musikalischen Tradition Englands auf. Dreizehnjährig begann er mit Bratschenunterricht, den er an der Guildhall School of Music und Drama fortsetzte. Nach dem Abschluss im Jahr 1973 musizierte er in verschiedenen Orchestern in England und als Mitglied des Zürcher Kammerorchesters.

Seit 1985 dirigiert er regelmässig verschiedene Amateurorchester. Seit 1990 ist er auch Leiter zweier Orchester des «Astona International» und eines alljährlich in der Schweiz stattfindenden Musikkurses für hochbegabte Kinder. Mit diesen Ensembles hat er in verschiedenen Schweizer Städten erfolgreich konzertiert.

Momentan dirigiert Jonathan Brett Harrison neben dem Philharmonischen Orchester Basel auch das Stadtorchester Zug, sowie das Orchester Dornach. Er ist auch als Gastdirigent im In- und Ausland aufgetreten und dirigierte Orchester aus Tschechien, Monaco und Italien.